Praxisvideo
Chirurgische Kompetenz kurz porträtiert: interessante und fachkundige Erläuterungen von Herrn Professor Lill zu den von ihm angewandten Behandlungstechniken.
Kontakt
lernen Sie uns kennen

OrthoCenter Professor Lill

Sonnenstr. 24-26
DE-80331 München

Tel.:  +49 89 461 34 53-0
Fax:  +49 89 461 34 53-99

E-Mail: info@ortho-center.eu
Web:   www.ortho-center.eu

Skype: olenalill


zum Patientenformular



      Mitglied im Kompetenznetzwerk des
      Bayerischen Gesundheitsministeriums


Information

Wirbelsäulenversteifung im OrthoCenter Professor Lill in München

Operative Behandlung Ihres Bandscheibenvorfalls

Verschleiß führt oft zu Schäden an der Wirbelsäule. Die Folgen der Abnutzung reichen von anhaltenden Rückenschmerzen über Lähmungserscheinungen bis zu Ausfällen. Wenn sowohl konservative als auch minimalinvasive Verfahren ausgeschöpft sind, kann eine Wirbelsäulenversteifung erforderlich sein.

Versteifungen der Wirbelsäule sollten nicht leichtfertig vorgenommen werden. Erst wenn keine andere Methode Erfolg zeigt, kann ein solcher Eingriff in Erwägung gezogen werden. Das Team Ihrer Fachpraxis OrthoCenter Professor Lill berät Sie gerne.


Wirbelsäulenversteifung: Wie verläuft die Operation?

Bei kleineren erkrankten Abschnitten kann minimalinvasiv vorgegangen werden. Durch einen kleinen Hautschnitt werden Schrauben und Verbindungsstangen eingeführt, die den betreffenden Wirbelsäulenabschnitt ruhigstellen. Bei bestimmten Erkrankungen muss eine offene Operation erfolgen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn eingeengte Nervenwurzeln befreit werden müssen. Gegebenenfalls werden abgenutzte Bandscheiben durch sogenannte Cages ersetzt, die den Druck auf die einzelnen Wirbelkörper verringern. Durch die Implantation von Knochenmaterial wachsen die Wirbelkörper zusammen


Welche Probleme können durch Wirbelsäulenversteifungen entstehen?

Bei Wirbelsäulenversteifungen ist das Ziel in der Regel nicht die völlige Beschwerdefreiheit. Schmerzlinderung tritt jedoch in der Regel ein. Neueste Techniken erlauben eine sogenannte dynamische Versteifung, die eine Restbeweglichkeit der Wirbelsäule verspricht. Typisch für die Versteifung der Wirbelsäule ist, dass nach der Operation sogenannte Anschlussinstabilitäten entstehen können. Das bedeutet, dass die Wirbelsegmente neben dem versteiften Bereich überlastet werden können und selbst Probleme verursachen.

 

Möchten Sie zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen beraten werden? Das Ärzteteam im OrthoCenter Professor Lill in München, führt gerne ein informatives Erstgespräch mit Ihnen. Nehmen Sie gleich Kontakt auf!